cheatBOX »

Etherlords II - Review

Etherlords II

Titel:
Etherlords II
Genre:
Strategie
Publisher:
Koch Media
Autor:
Matthias Jentsch

In Sachen Schwierigkeitsgrad zeigt sich Etherlords 2 dann aber von seiner fairen Seite. Es gibt drei unterschiedliche Stufen, so daß auch Anfänger gute Erfolge verbuchen können. Die KI an sich gibt sich sehr kampfesfreudig und nutzt Fehler in der Deckung des Spielers gnadenlos aus. Im Kampfbildschirm findet sich zusätzlich eine Automatikfunktion, die sehr gute Dienste leistet und das eine oder andere Gefecht in letzter Sekunde retten kann. Positiv ist auch zu vermerken, das es für jedes Monster eine Taktik gibt. Jeder Gegner hat Schwachstellen, die man erkennen kann und dann ausnutzen muß. Die Zaubersprüche sind insgesamt gut ausgewogen. Es gibt keine „Überzauber“ – im Gegenteil, mit der richtigen Taktik wird auch das böseste Monster handzahm. Die neuen Sprüche reihen sich gut ein und ergänzen das bekannte Set um nützliche Funktionen. Im Vergleich zu Magic the Gathering fällt allerdings auf, das man in der Auswahl seiner Sprüche wesentlich beschränkter ist. So kann man in den Kampagnen meist nur eine Art der Magie nutzen, Kombinationen mehrerer Kartenarten (z.B.: Chaosianer und Kineten) sind die Seltenheit. Auch in der Gesamtzahl unterschiedlicher Karten liegt noch meilenweit hinter Magic the Gathering zurück.

ScreenshotIst Etherlords 2 nun empfehlenswert oder nicht? Spieler des ersten Teils finden in den Missionen des zweiten Teils auf jeden Fall eine Herausforderung. Neueinsteiger können problemlos zugreifen. Trotzdem wirkt Etherlords zwei nur wie ein Addon und nicht wie ein völlig neues Programm. Vergleicht man das Spiel mit Addons wie „Frozen Throne“ für Warcraft 3 wird schnell deutlich, das der zweite Teil von Etherlords inhaltlich nur ein Addon des ersten Teils ist. Dafür allerdings wäre es sehr groß.

Navigation: | Seite 1 | Seite 2 | Seite 3 | Fazit/Screenshots |