cheatBOX »

Aliens vs. Predator 2 - Review

Aliens vs. Predator 2

Titel:
Aliens vs. Predator 2
Genre:
3D-Action
Publisher:
Sierra
Max. Spieler:
Multiplayer
Autor:
Matthias Jentsch

ScreenshotInsgesamt erstrahlt Aliens vs. Predator in wunderschön düsterer Atmosphäre. Die Level sind sehr düster und sorgen so schnell für einen Gruseleffekt. Gerade der Anfang der Marinekampagne wirkt sehr unheimlich, da man auf die ersten Gegner länger als gewöhnlich warten muß. Auch die Aliens selber wurden sehr gut ins Spiel integriert. Die schnellen Bewegungen und athletischen Sprünge der Krabbelviecher sehen einfach phantastisch aus. Mit der Zeit wirken allerdings die Level etwas eintönig. Die Predatorkampagne bietet glücklicherweise sehr gute Außendarstellungen, die für einige Level der anderen Kampagnen entschädigen. Das Programm verwendet eine weiterentwickelte Lithtech-Engine. Diese zählt nicht unbedingt zu den neusten Errungenschaften und kommt weder an die Quake3- noch an die Unrealengine heran. Trotz allem liefert sie gute Ergebnisse, schafft es aber natürlich nicht, neue Maßstäbe zu setzen.

ScreenshotWeiterhin kann das Programm in Sachen Sound auftrumpfen. Die unheimliche Geräuschkulisse verstärkt den Gruseleffekt immens. Auch die Dialoge wurden gut ins Spiel integriert. Man glaubt teilweise die Emotionen der Akteure nachvollziehen zu können. Wenn man sich beispielsweise in der Rolle des Alien einem Soldaten von hinten nähert, der froh darüber ist, in Sicherheit zu sein, macht die Aufklärung dieses Irrtums richtig Spaß. Zu der genialen Sprachausgabe gesellt sich gewaltige Orchestermusik, die das ganze Szenario erbeben läßt. So eine gute akustische Untermalung kann man sich bei den meisten Spielen nur wünschen.

Navigation: | Seite 1 | Seite 2 | Seite 3 | Fazit/Screenshots |